Berufsbegleitende Zusatzqualifikation zum*r Facherzieher*in für Sprachförderung und Kommunikation

anerkannt durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Sprache ist „das goldene Schlüsselchen“ zur Entdeckung der Welt. Durch Sprache treten Kinder miteinander in Kontakt, erwerben Wissen, lernen sich selbst und ihre Emotionen besser kennen und werden Teil einer Gemeinschaft. 

Für die sprachliche Entdeckung der Welt sind Kinder gerade in den ersten Jahren auf eine sprachanregende Umgebung angewiesen. Sie brauchen gut ausgebildete Fachkräfte, die vielfältige Methoden für die Anregung der Sprechfreude kennen. Sie brauchen Erwachsene, die kindliche Spiel- und Sprachräume eröffnen und mit einem ressourcenorientierten Blick und Engagement die Grundsteine für das Erlernen der deutschen Sprache legen und damit Teilhabe und Inklusion ermöglichen.

Möchtest du deine bestehende Professionalität in Richtung Sprachförderung ausbauen, neue Methoden kennenlernen und dich mit Kolleg*innen austauschen? Dann melde dich jetzt zur Zusatzqualifizierung „Fachkraft für Sprachförderung und Kommunikation“ an.

Die Fortbildung startet erstmals im Mai 2024 und läuft berufsbegleitend im Blended Learning Format. Ihr lernt unterschiedliche Methoden für die ganzheitliche Sprachförderung kennen wie z.B. baby sign language, Taschendialoge, dialogische Bilderbuchbetrachtungen u.a.. Darüber hinaus werdet ihr befähigt, das erworbene Wissen als Multiplikator*innen in eure Teams zu kommunizieren und die Methoden kompetent und kreativ im Kita Alltag zu implementieren. Die Methoden fußen auf theoretischen Erkenntnissen und sind auf logopädischem Grundwissen aufgebaut, das in enger Verzahnung mit der praktischen Tätigkeit unterrichtet wird.

Wir arbeiten in diesem Kurs mit videobasierten Interaktionsanalysen. Ihr lernt die Videoanalyse als eine ressourcenorientierte und wirkungsvolle Methode zum besseren Verständnis der Kinder kennen und entwickelt dadurch auch eure eigenen Kompetenzen entscheidend weiter. Ein Einlassen auf diese Methode ist Voraussetzung für den Kurs.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung und bieten für alle Interessierten nach Rücksprache eine Informationsveranstaltung über Zoom an!

Berufsbegleitend 160 Stunden, Theorie und Konsultation

Modul

Tage

Unterrichtstag

Stunden

Datum

Format

1

1

Montag

8

27.05.2024

Präsenz

 

2

Dienstag

8

28.05.2024

Präsenz

2

3

Montag

8

10.06.2024

Online

 

4

Dienstag

8

11.06.2024

Präsenz

3

5

Montag

8

24.06.2024

Online

 

6

Dienstag

8

25.06.2024

Präsenz

 

7

Montag

8

01.07.2024

Präsenz

 

8

Dienstag

8

02.07.2024

Präsenz

Konsultation

9

 

8

 

 

4

10

Montag

8

08.07.2024

Präsenz

 

11

Dienstag

4

09.07.2024

Präsenz

5

12

Montag

8

05.08.2024

Online

 

13

Dienstag

8

06.08.2024

Präsenz

 

14

Montag

8

02.09.2024

Präsenz

6

15

Dienstag

8

03.09.2024

Präsenz

 

16

Montag

8

09.09.2024

Exkursion

 

17

Montag

8

07.10.2024

Präsenz

 

18

Dienstag

8

08.10.2024

Präsenz

Konsultation

19

 

8

 

 

Konsultation

20

 

8

 

 

Abgabe Praxisarbeit

 

Montag, 28.10.2024

0

 

 

Kolloquium

 

Montag, 12.11.2024

4

 

 

 

 

 

160,00

 

 

 

 

 

 

  • Die Bedeutung von sprachlicher Bildung und Inklusion
  • Spracherwerb und Sprachentwicklung
  • Einschätzung des kindlichen kommunikativen Handelns anhand videobasierter Interaktionsanalyse
  • Sprachauffälligkeiten und Abweichungen der Sprachentwicklung
  • Alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung in der Kita
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
  • Diversität in Kindertageseinrichtungen nutzen
  • Kooperationen mit weiteren Fachkräften aufbauen
  • Die Fachkraft als Sprachvorbild
  • die eigene Stimme kennenlernen und schulen
  • Sprachmethodenwerkstatt

 

Bildungsgutschein

Bildungsurlaub

 

Kosten:

920,00 € Euro gesamt

oder in sechs Teilbeträgen

bis 10. Mai

bis 10. Juni

bis 10. Juli

bis 10. August

bis 10. Sept.

bis 10. Okt.

154,00 €

154,00 €

154,00 €

154,00 €

154,00 €

150,00 €

  • Kollegialer Austausch auch nach dem Abschluss der Fortbildung